Rechtsanwalt & Fachanwalt für Medizinrecht Rainer Pesch

01.07.2009

Oberlandesgericht Dresden, Hinweisbeschluss vom 01.07.2009 - 4 U 0697/09

Macht ein Sozialversicherungsträger übergegangene Ansprüche aus ärztlicher Fehlbehandlung des versicherten Patienten geltend, kommt es für den Beginn der Verjährungsfrist auf die positive Kenntnis oder das Kennenmüssen des...[mehr]

23.09.2008

Landgericht Bautzen, Hinweisbeschluss vom 23.09.2008 - 2 O 699/07

Für den Beginn der Verjährungsfrist muss der Patient nicht nur die wesentlichen Umstände des Behandlungsverlaufes kennen, sondern auch Kenntnis von solchen Tatsachen erlangen, aus denen sich für den medizinischen Laien ergibt,...[mehr]


18.12.2008

Oberlandesgericht Dresden, Urteil vom 18.12.2008 - 4 U 407/07

Ist dem Schriftwechsel des Patienten mit dem Haftpflichtversicherer des Arztes zu entnehmen, dass seit der Bekanntgabe des für den Arzt ungünstigen Ergebnisses des Schlichtungsverfahrens lediglich die Höhe des...[mehr]

03.06.2009

Landgericht Chemnitz, Urteil vom 03.06.2009 - 4 O 259/08

Bei einer älteren, aber noch gehfähigen und mobilen Patientin ohne Sturzereignis in der Anamnese und mit Schmerzen im Sitzbeinhöckerbereich muss der Facharzt für Chirurgie selbst bei bekannter Altersosteoporose nicht als...[mehr]



Impressum